Donnerstag, Februar 22, 2018
Enter the stock details in correct format

Björn Junker

Aktuelle Bohrergebnisse: Pasinex Resources erbohrt bis zu 47,7% Zink

Pasinex FotoSchlag auf Schlag treffen diese Woche die Neuigkeiten von dem kanadischen Zinkexplorer und Produzenten Pasinex Resources (WKN A1JWFY) ein. Meldete man Anfang der Woche, dass der Weg zu einer Ausstoßverdopplung bis Ende des zweiten Quartals frei sei, so gibt es nun frische Bohrdaten aus der Türkei. Vom dortigen Pinargozu-Projekt meldete Pasinex nämlich unter anderem 29,15 Meter mit 21,1% Zink, in denen 15,20 Meter mit 31,4% Zink enthalten sind. Hinzu kamen 8,7 Meter mit 24,6% Zink, die einen Abschnitt von 5 Metern mit durchschnittlich 47,7% Zink enthielten. Interessant ist dabei, dass diese Vererzung nur 20 Meter östlich der derzeitigen Abbaustätte liegt und in alle Richtungen für Erweiterungen offen ist. Wobei noch nicht klar ist, ob es sich um einen Ausläufer der bekannten Vererzung oder neue Mineralisierung handelt.

Weiterlesen ...

Wichtiger Meilenstein: Commerce Resources nimmt Pilotanlage zu Seltenerdkonzentratproduktion in Betrieb

commerce resources eldor rare earth aerialviewDie kanadische Commerce Resources (WKN A0J2Q3 / TSXV CCE) treibt die Arbeiten an der vorläufigen Machbarkeitsstudie zu ihrer Seltene Erden-Lagerstätte Ashram in Québec mit Hochdruck voran. Ein wichtiger Bestandteil ist dabei die Inbetriebnahme einer Flotations-Pilotanlage – die jetzt erfolgte. Commerce verarbeitet auf der Anlage als Teil eines größeren Programms Material – 3,5 bis 4,5 Tonnen – aus einer Großprobe von Ashram, um zum einen zu bestätigen, dass das gesamte Flowsheet (Prozessablaufdiagramm) skalierbar ist und zum anderen mehrere Kilogramm eines Seltenerdelement-Karbonatmischkonzentrats (Rare Earth Carbonate Concentrate, REC) und eines Seltenerdelement-Chlorid-Mischkonzentrats (RE Chloride Concentrate, RECl) herzustellen.

Weiterlesen ...

Neues Kimberlit-Feld in Kanadas Norden?: Arctic Star Exploration – Neues Diamantprojekt mit erheblichem Potenzial

petra diamonds hellamDer kanadische Diamantexplorer Arctic Star Exploration (WKN A1JCQC / TSX-V ADD) hat sein Liegenschaftsportfolio erneut erweitert. Wie das Unternehmen mitteilte, erwarb man die Diamantliegenschaft „Stein" im Nunavut-Territorium. Das Gebiet besteht aus vier aneinandergrenzenden Lizenzbereichen, die insgesamt eine Fläche von 105.637 Hektar auf der Halbinsel Boothia abdecken. Bei der Stein-Liegenschaft handelt es sich um ein bereits fortgeschrittenes Diamantexplorationsprojekt, für das bereits Diamantindikatorminerale vorliegen, die laut dem Unternehmen eine exzellente Chemie aufweisen. Hinzu kommen ausgeprägte geophysikalische Ziele, in der Nähe dieser Minerale.

Weiterlesen ...

Viel versprechende Lage: Equitas Resources nimmt Erkundung der Nickelliegenschaft Garland auf

norilsk nickel norilsk nickel anodesDie kanadische Equitas Resources (WKN A12CWK / TSX-V EQT) hat ein aussichtsreiches Ziel ins Auge gefasst: die Nickelliegenschaft Garland, eine große Landfläche in unmittelbarer Nähe (weniger als 30km Entfernung) zur Nickel-, Kupfer- und Kobaltmine Voisey's Bay des Rohstoffriesen Vale (WKN 897998). Und nun laufen die ersten eigenen Explorationsaktivitäten des Unternehmens an. Equitas hatte sich die Liegenschaft erst im November über einen Deal mit der Beteiligungsgesellschaft Zimtu Capital (WKN A0RDR9 / TSX-V ZC) gesichert und sich dann über eine Finanzierung ausreichend Kapital besorgt, um die ersten Explorationsschritte einzuleiten. Dabei wird es sich um eine VTEM-Untersuchung (Versatile Time Domain Electro-Magnetics), eine spezielle elektromagnetische Untersuchungsform, handeln, gefolgt von Arbeiten im Feld.

Weiterlesen ...

Verhandlungen kommen voran: Kibaran Resources – Merelani-Bohrungen deuten auf neues, großes Graphitvorkommen hin

Kibaran Foto2Um mehr als 14% geht es heute mit den Aktien der australischen Graphitgesellschaft Kibaran Resources (WKN A1C8BX / ASX KNL) nach oben. Das Unternehmen meldet weitere Fortschritte in den Verhandlungen um die Konsolidierung der Graphitprovinz Merelani – und positive Bohrergebnisse von seinem Merelani East-Projekt. Diese weisen auf eine signifikante Graphitvererzung hin, die sogar noch größer sein könnte als die historischen Vorkommen auf Merelani Block C, die sich Kibaran „einverleiben" möchte. Die Verhandlungen um die Konsolidierung des Merelani-Distrikts zwischen Kibaran, der Richland Resources-Tochter Tanzanite One Mining („TML") und der State Mining Corporation („STAMICO") waren insofern erfolgreich, als die Exklusivitätsperiode der ursprünglichen Absichtserklärung bis zum 5. Mai verlängert wurde.

Weiterlesen ...

Vormachbarkeitsstudie wird vorangetrieben: Commerce Resources stößt umfangreiches Bohrprogramm auf Ashram-Lagerstätte an

Commerce FotoDie kanadische Commerce Resources (WKN A0J2Q3 / TSXV CCE) arbeitet mit Hochdruck an einer Vormachbarkeitsstudie zu ihrer Seltene Erden-Lagerstätte Ashram in Québec. Dazu gehört einerseits die Errichtung einer Flotations-Minipilotanlage, mit der man in Kürze die Herstellung eines Seltene Erden-Konzentrats aus dem Material von Ashram demonstrieren will, aber auch die Überführung der bislang geschlussfolgerten Ressourcen in höhere Kategorien. Zu diesem Zweck will das Unternehmen in Kürze – Crew und Ausrüstung sind bereits unterwegs auf das Projekt – ein umfassendes Bohrprogramm auf Ashram durchführen. Dieses wird ungefähr 4.000 Meter Bohrlänge umfassen und aus Bestimmungsbohrungen bestehen, mit denen die geschlussfolgerten Ressourcen in die Kategorien angezeigt und/oder gemessen überführt werden sollen.

Weiterlesen ...

Haywood Securities: Zinkpreis steuert auf Wendepunkt zu

pasinex 2014-5 horzum stockpile zinc dsoDie Analysten von Haywood Securities sehen die Zukunft des Zinkpreises positiv. Während zuletzt fast alle Rohstoffe unter die Räder gekommen sind, sieht Zink nach Ansicht der Experten nicht so schlecht aus. Und Haywood glaubt zudem, dass der Zinkpreis in Kürze einen Wendpunkt erreichen könnte. Die Analysten weisen darauf hin, dass die Nachfrage nach dem Metall steige. Im vergangenen Jahr habe der Zinkverbrauch weltweit bei 14 Mio. Tonnen gelegen und in den letzten Jahren sei die Nachfrage mit rund 4% pro Jahr gestiegen. Zwar könnte die Nachfrage aus dem Automobilsektor zurückgehen, so Haywood, da andere Beschichtungsmaterialien aussichtsreicher erscheinen würden, doch könnte es auch neue Nachfragequellen geben, darunter die Landwirtschaft, wo Zink als Düngemittelzusatz verwendet werden könne.

Weiterlesen ...

Autor Björn Junker

Junker


Björn Junker

Goldinvest.de


Über den Autor:

Björn Junker, Chefredakteur von Goldinvest.de, verfügt über langjährige Erfahrung im Rohstoffsektor. Von seinem analytischen Einschätzungsvermögen sowie seinem Gespür für erstklassige Investments will Goldinvest.de vor allem profitieren. Durch seine Erfahrung im Bereich Corporate Communications versteht Herr Junker auch die Sprache der Unternehmen, die er beobachtet und analysiert. Goldinvest.de bietet Hintergrundberichte und aktuelle Kommentare zum Geschehen an den Rohstoffmärkten und verfolgt die Entwicklung ausgewählter Minengesellschaften aus dem Bereich der Edelmetalle, Basismetalle und sonstiger Rohstoffe. Weitere Informationen finden Sie unter:

GOLDINVEST logo