Donnerstag, April 26, 2018
Enter the stock details in correct format

Jörg Schulte

JS Research-Wochenrückblick KW 20

WochenrückblickLiebe Leserinnen und Leser,
in unserem Wochenrückblick wollen wir Ihnen die von uns verfassten Höhepunkte der Unternehmensmeldungen, der von uns betreuten Unternehmen aus der Rohstoffbranche, in der Zeit vom 11. - 15. Mai 2015 (beginnend mit der neuesten) noch einmal kurz aufzeigen. Möchten Sie die ausführlichen Einzelberichte lesen, klicken Sie einfach auf den Link unter dem Textabschnitt.

Weiterlesen ...

Caledonia Mining mit solidem 1. Quartal

200x70 JSResearchDer bereinigte Gewinn pro Aktie lag am Ende mit 4 CAD-Cents immer noch in etwa auf Vorjahresniveau und auch der Barmittelbestand am Quartalsende blieb mit 26,1 Mio. CAD nahezu konstant. Ohne große Überraschungen sowohl positiver als auch negativer Art endete das 1. Quartal 2015 von Caledonia Mining (ISIN: CA12932K2020/ TSX-V: CAL - bit.ly/1cUPzcf -). Zwar ging die Goldproduktion auf der simbabwischen 'Blanket'-Mine, an der das kanadische Unternehmen zu 49 % beteiligt ist, gegenüber dem Vorjahrsquartal aufgrund eines 13 % niedrigeren Goldgehalts von 3,19 Gramm pro Tonne Gestein und einer leicht gesunkenen Gewinnungsquote von 92,7 % um etwa 3 % auf 9.960 Unzen zurück, blieb damit aber noch im erwarteten Zielkorridor. Bei den Edelmetallverkäufen sah die Sache hingegen schon etwas schlechter aus. Hier musste die Gesellschaft einen Rückgang um etwa 12 % auf 10.773 Unzen hinnehmen, wobei auch der durchschnittliche realisierte Goldpreis um 7 % auf 1.200,- USD pro Unze zurückging.

Weiterlesen ...

Die Prairie Mining Aktie schleicht sich unbemerkt immer weiter nach oben

200x70 JSResearchDie Aktie des in Australien beheimateten Unternehmens Prairie Mining Limited (ISIN: AU000000PDZ2 / ASX: PDZ - http://bit.ly/1Mkc6eG -), die ein riesiges Kohleprojekt in Polen betreibt und noch vor 2020 damit in Produktion gehen möchte, konnte seit Anfang des Monats unter erhöhten Umsätzen um rund 48 % auf bis jetzt 0,26 AUD zulegen. Da dieser Kursanstieg nicht durch eine Unternehmensnachricht ausgelöst wurde, haben wir über unser Netzwerk versucht Gründe für die Kursrally zu finden. Wie wir aus unternehmensnahen Kreisen erfahren haben, könnte die wichtige Genehmigung der geologischen Dokumentation schon in greifbare Nähe gerückt sein. Bei einem positiven Entscheid bekäme das Unternehmen das bevorzugte Abbaurecht, was für Prairie Mining das Erreichen des wichtigsten Meilensteins der letzten Jahre bedeuten würde.

Weiterlesen ...

Endeavour Silver legt positives Wirtschaftlichkeitsgutachten für ‚Terronera‘-Projekt vor

200x70 JSResearchDie Gesellschaft kann im Falle einer erfolgreichen Umsetzung mit einer internen Verzinsung der Investitionskosten (‚Internal Rate of Return' / IRR) von 20 % (nach Steuern) rechnen. Das könnte etwas werden: Wie bereits vergangene Woche im Rahmen der Vorstellung der Geschäftszahlen für das 1. Quartal angekündigt, hat der kanadische Edelmetallproduzent Endeavour Silver (ISIN: CA29258Y1034 / TSX: EDR - http://bit.ly/1bzJWyJ -) sein vorläufiges Wirtschaftlichkeitsgutachten ('Preliminary Economic Assessment' / PEA) für das geplante 'Terronera'-Projekt im mexikanischen Bundesstaat Jalisco vorgelegt. Demnach kann die Gesellschaft im Falle einer erfolgreichen Umsetzung mit einer internen Verzinsung der Investitionskosten ('Internal Rate of Return' / IRR) von 20 % (nach Steuern) rechnen. 

Weiterlesen ...

Einnahmen aus neuer Bergbausteuer stabilisieren Bergbauregionen

mineIm Nachhinein sei die Steuer aber überschaubar, so der Operationschef Xavier García de Quevedo von Grupo México. Rosalind Wilson, Präsidentin im Bereich Bergbau der kanadischen Handelskammer Cancham. Zum 1. Januar 2014 hat Mexiko eine neue Bergbauabgabe in Höhe von 7,5 Prozent auf den Verkauf der geförderten Rohstoffe (nach Abzug bestimmter Investitionsauslagen und Kosten) eingeführt. Hinzu kommen 0,5 Prozent auf Gold, Silber und Platin. Zuvor war das Land der einzige bedeutende Bergbaustandort weltweit ohne Bergbausteuer. Im Zeitraum 2007-2012 haben Bergbaubetriebe lediglich 2,2 Prozent für Schürfrechte an die Staatskasse entrichtet, der mexikanische Rechnungshof schätzt, dass zwischen 2008 und 2013 sogar nur 0,6 Prozent gezahlt wurden.

Weiterlesen ...

Pershing Gold gibt Update zum Bohrprogramm 2015 und zur Mineninbetriebnahme

persching11Dieses Bohrprogramm wird sich auf die Ausdehnung der höhergradigen Zonen innerhalb der ,North Target Area' konzentrieren, wo erst kürzlich bei Bohrungen hochgradige Goldabschnitte mit 76,8 g/t Au, 87,9 g/t Au und 123,9 g/t Au geschnitten wurden. Der in Nevada beheimatete angehende Goldproduzent Pershing Gold (OTCQB: PGLC - http://bit.ly/1G7zh6z ), der so schnell wie möglich die ,Relief Canyon'-Mine wieder inbetrieb nehmen möchte, gab letzte Woche unter Anderem Pläne für das Bohrprogramm 2015 bekannt. Wie das Unternehmen mitteilte, wurden die Straßen und die Bohrstellen vorbereitet, sodass noch diesen Monat mit den Bohrungen begonnen werden kann. Für das Gesamtjahr plant Pershing in rund 100 Bohrungen etwa 23.000 Bohrmeter niederzubringen. Die Kosten für das Bohrprogramm werden mit 3,5 Mio. USD beziffert.

Weiterlesen ...

Mexikos Sicherheitslage in den Gebieten von Timmins Gold und Cyprium Mining

mex2Verschiedene Sicherheitsvorkommnisse, gerade im Bergbau, erregten in den vergangenen Monaten Aufsehen. Ein Mitarbeiter und drei Leiharbeiter von Torex Gold wurden... Immer wieder erreichen uns Anfragen bezüglich der Sicherheitslage in Mexiko, die viele Investoren verunsichert. Wir haben mal etwas genauer recherchiert und versuchen die aktuelle Situation am Beispiel Timmins Gold und Cyprium Mining etwas zu verdeutlichen. Bergbauoperationen im südwestlichen mexikanischen Bundesstaat Guerrero sind aktuell von Sicherheitsproblemen betroffen. Dennoch geht der Vorstandsvorsitzende von Timmins Gold Bruce Bragagnolo, davon aus, dass sich die Sicherheitslage in Guerrero verbessern wird, nicht zuletzt auch deshalb, da immer mehr Unternehmen in die Region kommen.

Weiterlesen ...

Autor Jörg Schulte

autor 860 150


Jörg Schulte
JS-Research


Über den Autor:

Jörg Schulte betreibt die Internetseite js-research.de und beschäftigt sich speziell mit Bergbauunternehmen und Minenaktien aus allen Entwicklungsstufen. Zu den Unternehmen aus seiner Beobachtungsliste werden kontinuierlich Updates, Artikel über die Geologie und dem operativen Geschäft veröffentlicht. Dadurch sollen die Leser aktuelle Hintergrundinformationen erhalten, die sie anregen sollen, sich im Eigenstudium tiefer einzuarbeiten. Auf seiner Internetseite können Sie sich für den kostenlosen & unverbindlichen Newsletter eintragen, der Sie zeitnah über aktuelle Geschehnisse zu Werten aus der Beobachtungsliste und dem Rohstoffmarkt informiert.
www.js-research.de

200x70 JSResearch