Freitag, Januar 19, 2018
Enter the stock details in correct format

Jörg Schulte

Die Goldförderung in Québec und ihre Unternehmen

Gold JSAuch wenn in Québec der Abbau goldhaltiger Erze aus unterirdischen Minen mittlerweile die dominierende Form der Goldförderung darstellt, wurde das gelbe Metall in der Anfangszeit fast ausschließlich durch Herauswaschen sog. 'Goldseifen' ('placer') aus Ablagerungen von Flüssen in der 'Appalachen'-Region im Süden der Provinz gewonnen. Es ist vermutlich vor allem Jack Londons Romanen zu verdanken, dass bis heute viele Menschen beim Thema 'Goldsuche in Kanada' an bärtige Männer mit Spitzhacke denken, die sich durch die schlammigen Ufer des Klondike River im Yukon wühlen. Dabei wurde der erste dokumentierte Goldfund in Kanada bereits Jahrzehnte früher, nämlich 1823, am Rivière Chaudière im Südosten Québecs getätigt. Und es war auch kein ausgemergelter Bergmann, sondern eine junge Frau namens Clothilde Gilbert, die 1846 mit dem Fund eines 2,5 Unzen schweren Goldnuggets in einem mittlerweile nach ihr benannten Fluss in Québecs 'Beauce'-Region, in der später noch weitere spektakuläre Nuggets mit bis zu 52 Unzen Gewicht entdeckt wurden, den ersten Goldrausch in der Geschichte Kanadas auslöste. 

Weiterlesen ...

Inca One Gold kann mit Produktionszahlen überzeugen

200x70 IncaOneDer noch junge kanadische Produzent Inca One Gold Corp. (ISIN: CA45328X1078 / TSX-V: IO - http://bit.ly/1CGQfcA -), der eine eigene Verarbeitungsanlage im Andenland Peru betreibt, lieferte letzte Woche gute Produktionszahlen. Das auf Erzverarbeitung spezialisierte Unternehmen konnte im Zeitraum zwischen dem 25. Februar und 8. April dieses Jahr bereits 2.303 Tonnen Erz auf ihrer 'Chala One'-Verarbeitungsanlage verarbeiten und daraus 1.665 Unzen Gold und 1.119 Unzen Silber gewinnen. Im Zeitraum vom 3. Dezember 2014 bis 8. April 2015 verarbeitete das Unternehmen 4.196 Tonnen Erz, woraus 3.375 Unzen Gold und 2.619 Unzen Silber gewonnen wurden. Der durchschnittliche Goldgehalt betrug rund 0,8 Unzen pro Tonne Erz und liegt somit weit über dem Branchendurchschnitt.

Weiterlesen ...

Prairie Minng veräußert Basismetallprojekt um sich auf Kohle zu konzentrieren

300x200 PNMarindi ist durch die bisher durchgeführten Arbeiten auf dem Projekt ein geeigneter Partner, der 500.000 AUD in bar an Prairie bezahlen wird. Prairie Mining (ASX: PDZ - http://bit.ly/1y56JL5 -) gab den Verkauf des 'Prairie Downs Base Metals'-Projekt in Australien bekannt. Das Basismetallprojekt wurde an Marindi Metals Pty Ltd. verkauft, die das Projekt ohnehin im Farm-in-Abkommen mit Prairie Mining betrieben. Prairie möchte sich jetzt voll und ganz auf das schon weit vorangeschrittene Flaggschiff-Kohle-Projekt in Polen konzentrieren. Marindi ist durch die bisher durchgeführten Arbeiten auf dem Projekt - seit dem Beginn des Farm-in-Abkommens im Oktober 2013 - ein geeigneter Partner, der innerhalb der nächsten maximal 60 Tage 500.000 AUD in bar (357.000 EUR) an Prairie bezahlen wird. Zusätzlich wird Prairie bei Ausübung der Optionen eine weitere Million AUD in bar oder als Aktien von Marindi erhalten.

Weiterlesen ...

RBC erhöht Kursziel für Klondex Mines

300x200 Klondex2Die Bergbauanalysten der Royal Bank of Canada (RBC) haben nach den in der vergangenen Woche vorgelegten positiven Geschäftszahlen von Klondex Mines (ISIN: CA4986961031 / TSX: KDX - http://bit.ly/1uSL3wt -) ihr Kursziel für den im US-Bundesstaat Nevada aktiven kanadischen Goldproduzenten von 3,- CAD auf 3,50 CAD angehoben. Zudem bestätigten sie noch einmal ihre bereits zuvor ausgesprochene Kaufempfehlung und erhöhten ihre Gewinnprognose für dieses und das kommende Jahr auf 0,37 CAD bzw. 0,41 CAD pro Aktie.

Weiterlesen ...

Inca One Gold erreicht kommerzielle Produktion sichert sich Finanzierung

200x111 IncaGoldNach dem Erreichen der kommerziellen Produktion von 100 Tonnen pro Tag plant das Unternehmen eine weitere Kapazitätserhöhuhung der ,Chala One'-Anlage auf 250 Tonnen pro Tag. Zudem befindet sich Inca One in den Vorbereitungen zum Erwerb einer zweiten Anlage. Wie Inca One Gold Corp. (ISIN: CA45328X1078 / TSX-V: IO - http://bit.ly/1CGQfcA -) vergangene Woche mitteilte, konnte auf der 'Chala One'-Gesteinsverarbeitungsanlage in der südperuanischen Region Arequipa Anfang Februar die kommerzielle Produktion der ersten Anlage erreicht werden. Derzeit Verarbeitet das Unternehmen etwa 50 bis 60 Tonnen Gestein pro Tag und hat die Gewinnzone erreicht. Weiterhin arbeitet man daran, die Verarbeitungsmenge schrittweise auf 100 Tonnen pro Tag hochzufahren. Zum Ende des zweiten Quartals soll die ,Ramp-Up-Phase' der Vergangenheit angehören und die kommerzielle Produktion mit 100 Tonnen pro Tag - voller Kapazität - laufen.

Weiterlesen ...

Step-out-Bohrungen treffen auf hohe Gehalte und dehnen Zone auf R600W aus

240x130 FissionDie Bohrungen die auf der nur gut 550 m westlich der ,Triple R'-Lagerstätte gelegenen ,R600W'-Zone niedergebracht wurden sind allesamt vererzt. Die vier veröffentlichten Step-out-Schrägbohrungen, die Fission Uranium (ISIN: CA33812R1091 / TSX: FCU - http://bit.ly/1yqv8wb -) auf ihrem im Athabasca Basin, Kanada befindlichen ,Patterson Lake South'-Projekt innerhalb der ,R600W'-Zone niederbrachte, waren wieder einmal Top. Die Bohrungen, PLS15-346, PLS15-352, PLS15-360 und PLS15-364, die auf der nur gut 550 m westlich der ,Triple R'-Lagerstätte gelegenen ,R600W'-Zone niedergebracht wurden sind allesamt vererzt. Besonders gute Ergebnisse lieferten die Step-out-Bohrungen PLS15- 352 (Linie 615W) und PLS15-360 (Linie 630W). In diesen beiden Bohrungen stieß das Unternehmen bereits Oberflächennah auf eine starke Vererzung mit beachtlich hohen Gehalten. Diese vier Bohrungen konnten die Streichlänge der Zone ,R600W' um 50 % auf 45 m ausdehnen.

Weiterlesen ...

Inca One hat überzeichnete Anleihenfinanzierung abgeschlossen

200x111 IncaGoldAus ursprünglich 500.000 USD wurden schlussendlich 1,6 Mio. USD. Wie Inca One (ISIN: CA45328X1078 / TSX-V: IO - http://bit.ly/1CGQfcA  -) mitteilte konnte die ursprünglich geplante Finanzierung in Höhe von 500.000 USD aufgrund der hohen Nachfrage auf 1,5 Mio. USD aufgestockt werden und schlussendlich sogar mit noch 100.000 USD mehr geschlossen werden. Somit konnte das Unternehmen einen Bruttoerlös von 1.600.000 USD einwerben. Den Nettoerlös wird das Unternehmen als zusätzliche Finanzmittel des Betriebskapitals und für weitere Expansionsmöglichkeiten einsetzen. Die Fremdfinanzierung setzt sich nun, aufgrund der nochmaligen Erhöhung, aus 64 Schuldverschreibungseinheiten mit einem Nominalwert von 25.000 USD und nicht übertragbaren Warrants zum Erwerb von bis zu 25.000 Stammaktien zusammen.

Weiterlesen ...

Autor Jörg Schulte

autor 860 150


Jörg Schulte
JS-Research


Über den Autor:

Jörg Schulte betreibt die Internetseite js-research.de und beschäftigt sich speziell mit Bergbauunternehmen und Minenaktien aus allen Entwicklungsstufen. Zu den Unternehmen aus seiner Beobachtungsliste werden kontinuierlich Updates, Artikel über die Geologie und dem operativen Geschäft veröffentlicht. Dadurch sollen die Leser aktuelle Hintergrundinformationen erhalten, die sie anregen sollen, sich im Eigenstudium tiefer einzuarbeiten. Auf seiner Internetseite können Sie sich für den kostenlosen & unverbindlichen Newsletter eintragen, der Sie zeitnah über aktuelle Geschehnisse zu Werten aus der Beobachtungsliste und dem Rohstoffmarkt informiert.
www.js-research.de

200x70 JSResearch