Freitag, Januar 19, 2018
Enter the stock details in correct format

Jörg Schulte

Rye Patch Gold Corp. bereitet Bohrungen auf dem Weltklasse Goldtrend vor

300x200 Rye Foto„Der Cortez-Trend ist ein spannendes Explorationsgebiet mit einem enormen Entwicklungspotential", so der CEO Bill Howald. Der Betriebsplan des kanadischen Edelmetallexplorers Rye Patch Gold (ISIN: CA7837271005 / TSX-V: RPM - http://bit.ly/1HZt1jX -) für das ,Patty'-Projekt im Bezirk Eureka (Nevada) entlang des ertragreichen ,Cortez'-Goldtrends wurde genehmigt. Somit kann dort, ebenso wie auf der ,Garden Gate Pass'-Liegenschaft, wo bereits eine Genehmigung vorlag, unmittelbar mit den Bohrungen begonnen werden. Das Unternehmen bereitet nun die Bohrausrüstung für das zusammen rund 5.000 m umfassende Bohrprogramm vor.

Weiterlesen ...

Steht der Kupferpreis bald unter Strom?

KupferFür dieses Jahr planen die Chinesen das Budget aus dem Jahr 2014 um noch weitere 24 % zu erhöhen. Damit kann State Grid fast 60 Mrd. Euro in den Ausbau der Stromnetze zu investieren. Der Kupferpreis befindet sich im Keller. Die Gründe dafür sind schnell ausgemacht. Ein stark fallender Euro und eine sinkende Nachfrage aus der wichtigen chinesischen Wirtschaft kann den Kupferpreis nicht steigen lassen, so die einhellige Meinung der Experten. Doch nun zeichnet sich eine Wende ab und erste Analysten rechnen bereits in kürze mit einem Kupfer-Defizit statt Überschuss. Starke Nachfrageimpulse kommen aus dem Ausbau des chinesischen Stromleitungsnetzes. Für dieses Jahr planen die Chinesen das ohnehin schon üppige Budget aus dem Jahr 2014 um noch weitere 24 % zu erhöhen.

Weiterlesen ...

Graphit und Graphen sind interessante und vielseitig anwendbare Werkstoffe doch woher kommen sie eigentlich?

Lomi1Derzeit ist ein regelrechter Wettlauf darum entbrannt, wem es gelingt, Graphen als Erster auf den kommerziellen Markt zu bringen. Auch wenn es uns kaum bewusst ist, begleitet und Graphit fast täglich, da es vielseitig anwendbar ist. Die bekanntesten Wegbegleiter sind zum Beispiel: Bleistiftminen, Fahrzeugteile, Medikamente, Beschichtungen, Golfschläger, Kohlefasern (Karbon) und Lithium-Ionen Batterien. In der neuesten Generation der Batterien wird Graphit schon durch Graphen ersetzt. Im Oktober 2010 haben zwei Professoren der Physik den Nobelpreis für die Graphit-Weiterentwicklung Graphen bekommen. Dieses Material ist erst seit ein paar Jahren herstellbar und daher noch relativ unbekannt. Graphen ist nur eine Atomschicht dünn und besitzt aufgrund der zweidimensionalen Bienenwabenstruktur phantastische Eigenschaften wie extreme Biegsamkeit, sehr gute Leitfähigkeit und Reißfestigkeit. Es ist zudem nahezu durchsichtig und darüber hinaus extrem leicht.

Weiterlesen ...

Cyprium Mining kann 4,5 Mio. USD einwerben

200x200 CypFotoAm Dienstag meldete Cyprium Mining (TSX-V: CUG - http://bit.ly/1K5v2Lb -), dass man sich eine Anleihenfinanzierung in Höhe von 4,5 Mio. USD gesichert hat. Die Anleihenfinanzierung läuft über drei Jahre und wurde mit einem Zinssatz von 12,5 % p.a. ausgestattet. Alle Zeichner der Anleihe bekommen zusätzlich ein Vorkaufsrecht über eine Laufzeit von 12 Monaten und bis zu 3,5 Mio. USD der zukünftigen Schulden- oder Eigenkapitalfinanzierungen nach dem ersten Abschluss. Die Finanzierung läuft über die schweizerische SC Strategy Consult AG. Erst vor kurzem konnte die noch kleine Cyprium Mining, deren Marktkapitalisierung aktuell rund 5 Mio. USD beträgt 500.000 USD einwerben, ebenfalls ohne die Aktionäre zu verwässern. 

Weiterlesen ...

Caledonia berichtet über die Umsetzung des überarbeiteten Investitionsplans

200x200 caledoniaWie bereits Anfang November 2014 angekündigt plant Caledonia Mining (ISIN: CA12932K2020 / TSX-V: CAL - http://bit.ly/1BdZ0tg -) in die Erweiterung der simbabwischen ,Blanket'-Goldmine, an der Caledonia zu 49 % beteiligt ist, 23 Mio. USD zu investieren. Dazu wird ein als ,Tramming Loop' bezeichnetes Grubenbahn-Kreissystems in 750 m Tiefe installiert, durch das der Gesteinstransport innerhalb der Mine effizienter werden soll. Die Transportmenge soll mit Hilfe der ca. 800.000,- USD teuren Anlage auf dieser Ebene von bislang 400 auf 1.000 Tonnen pro Tag gesteigert werden. Bis Ende Januar wurden bereits 384 m der gesamten 800 m langen Strecke verlegt, womit das Unternehmen im Zeitplan liegt und Caledonia an deren Fertigstellung bis Ende Juni 2015 festhält.

Weiterlesen ...

Erfolgreiche Produktion bereits während der Inbetriebnahme

200x111 IncaGoldInca One Gold (ISIN: CA45328X1078 / TSX-V: IO - http://bit.ly/1CGQfcA -) legte am Dienstag überzeugende Produktionsergebnisse vor. Wie das Unternehmen mitteilte, gelang es in der Ramp-Up- Phase zwischen dem 8. Januar und 18. Februar 2015 insgesamt 1.140 Tonnen Material zu verarbeiten. Herauslösen konnte man daraus 1.187,52 Unzen Gold und 942,61 Unzen Silber. Die durchschnittliche Durchsatzmenge erreicht mittlerweile 60 Tonnen Erz pro Tag. Die volle Kapazitätsauslastung von 100 Tonnen pro Tag soll planmäßig gegen Ende März erreicht werden. Seit dem 03. Dezember 2014 konnte man aus einer Tonne Material durchschnittlich 0,9 Unzen Gold herauslösen. Dieser Wert übertrifft die Erwartungen bei weitem, da lediglich mit 0,5-0,75 Unzen Gold pro Tonne gerechnet wurde. Wie aus dem Unternehmen zu hören ist, werden weiterhin alle möglichen Versuche unternommen, um den Wert auf eine Unze Gold pro Tonne zu hieven.

Weiterlesen ...

Kupfer - Angebotsüberschuss wie lange noch?

CopperEinigen Marktbeobachtern zufolge soll dieses Jahr noch ein Überangebot den Kupfermarkt belasten. Allerdings könnte dieser weniger stark ausfallen als bisher vermutet, denn: Der weltgrößte Rohstoffkonzern BHP hat erhebliche Probleme auf der ,Olympic Dam'-Mine, wie wir auch schon in unserem Uranbericht dargelegt haben. Das Unternehmen plagt ständige Stromausfälle und Reparaturen sind mittlerweile unumgänglich. Dazu muss BHP gleich drei Verarbeitungsanlagen vorübergehend stilllegen. Der Zeitraum für die Reparaturarbeiten wird vom Unternehmen auf sechs Monate geschätzt. Deshalb könnte laut Management die Kupferproduktion um bis zu 60.000 Tonnen geringer ausfallen. Bei einem von der Ausria & New Zealand Banking Group (ANZ) angenommenen Überangebot von 120.000 Tonnen sollte diese Fehlmenge bereits den Kupferpreis stützen.

Weiterlesen ...

Autor Jörg Schulte

autor 860 150


Jörg Schulte
JS-Research


Über den Autor:

Jörg Schulte betreibt die Internetseite js-research.de und beschäftigt sich speziell mit Bergbauunternehmen und Minenaktien aus allen Entwicklungsstufen. Zu den Unternehmen aus seiner Beobachtungsliste werden kontinuierlich Updates, Artikel über die Geologie und dem operativen Geschäft veröffentlicht. Dadurch sollen die Leser aktuelle Hintergrundinformationen erhalten, die sie anregen sollen, sich im Eigenstudium tiefer einzuarbeiten. Auf seiner Internetseite können Sie sich für den kostenlosen & unverbindlichen Newsletter eintragen, der Sie zeitnah über aktuelle Geschehnisse zu Werten aus der Beobachtungsliste und dem Rohstoffmarkt informiert.
www.js-research.de

200x70 JSResearch